Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Die Geschichte von Bundgaard

{"type":"root","children":[{"type":"paragraph","children":[{"type":"text","value":" Bundgaard wurde 1904 in Dänemark gegründet und ist die älteste Kinderschuhmarke Skandinaviens. Die Geschichte spielt sich in Esbjerg ab, einer Stadt im Westen Dänemarks, wo Thorvald Emil Bundgaard, ein Visionär, eine Schuhfabrik erwarb und damit den Grundstein für Bundgaard-Schuhe legte."}]}]}

Mit großer Liebe zu Kindern werden Bundgaard-Schuhe sorgfältig hergestellt, um der dynamischen Natur der Kinder Rechnung zu tragen. Die Schuhe sind auf Kinder zugeschnitten, die an Aktivitäten wie Radfahren, Laufen, Klettern, Springen und Spielen teilnehmen. Unsere Schuhe berücksichtigen die vielfältigen Erfahrungen der Kindheit – Lachen, Tränen, sich erweiternde Grenzen und ein gesteigertes Sinnesbewusstsein.

Ursprünglich konzentrierte man sich auf die Herstellung von Schuhen für Erwachsene, doch der Kurs änderte sich, als Thorkild in den 1920er Jahren einen Mangel an hochwertigen, gut sitzenden Schuhen für seine Enkelkinder feststellte. Infolgedessen richtete er die Bemühungen des Unternehmens ausschließlich auf die Herstellung von Kinderschuhen aus.

Die Welt erkunden

ein Schritt auf einmal

Bei Bundgaard legen wir Wert auf das Wohlergehen und die Bedürfnisse der Kinder. Das übergeordnete Ziel besteht darin, Kindern optimale Bewegungs- und Entdeckungsbedingungen zu bieten und so die Grundlage für ein langes und gesundes Leben zu schaffen. Bei der Designphilosophie geht es darum, sicherzustellen, dass die Schuhe die natürliche Form des Fußes ergänzen und den Komfort und die Bewegungsfreiheit des Kindes in den Vordergrund stellen.