Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Sund fornuft og sunde fødder

Vernunft und gesunde Füße

Die meisten Kinder werden mit zwei gesunden und natürlich geformten Füßen geboren. Die Füße müssen die Grundlage für ein langes, gesundes und aktives Leben bilden und deshalb ist es von größter Bedeutung, dass sowohl das Kind als auch die Füße den bestmöglichen Start erhalten, damit sie sich auf natürliche Weise entwickeln können.

Als Eltern machen wir uns oft Sorgen darüber, ob es unseren Kindern gut geht und sie im Alltag erfolgreich sind. Kinder, die sich bewegen, haben oft ein größeres Selbstwertgefühl, gedeihen besser und haben leichtere Lernprozesse, da Bewegung die kognitive Entwicklung stärkt. Doch ein aktives Kind erfordert die richtigen Voraussetzungen, darunter auch die richtige Wahl des Schuhwerks.

Die Füße müssen Platz und Bewegungsfreiheit haben. Wenn wir uns also dafür entscheiden, Schuhe anzuziehen, müssen wir auch darauf achten, dass sie die richtige Größe haben.

Beste Konditionen
Kinder laufen am besten barfuß und sollten erst dann Schuhe tragen, wenn es nötig ist. Wenn das Kind Interesse am Aufstehen zeigt und mit Unterstützung ein paar Schritte gehen kann, können Sie ihm einen Gehhilfen geben.

Die Lauflernhilfen von Bundgaard bewegen sich auf natürliche Weise mit dem Fuß des Kindes, bieten eine bessere Rutschfestigkeit und schützen den Fuß vor dem Boden. Damit sich das Kind an das Tragen von Schuhen gewöhnen kann, empfehlen wir die Verwendung eines Lauflerngeräts für einige Stunden am Stück.

Einen festen Schuh braucht das Kind erst, wenn es das Gleichgewicht hat und beispielsweise laufen kann.


Wussten Sie, dass:
Der Fuß ist erstmals im Alter von 16 Jahren vollständig entwickelt.

Ein voll entwickelter Fuß besteht aus 26 Knochen, 33 Gelenken, 19 Muskeln, 10 Sehnen und 107 Bändern.

Der Fuß eines Kindes besteht in den ersten Jahren vor der Entwicklung des Fußes hauptsächlich aus Knorpel und Fettpolstern.

Die Entwicklung des Fußgewölbes beginnt etwa im Alter von 2 Jahren.

Bevor das Nervensystem entwickelt ist, kann das Kind nicht spüren, ob der Schuh schmerzt, drückt oder zu groß ist

Aktives Spiel und Bewegung sind die beste Übung für Kinderfüße

Die Füße sind am häufigsten die Stelle am Körper, an der Sie die Ursache sind

Die Haut an der Ferse ist die dickste Hautschicht unseres gesamten Körpers

Mehr aus dem Kinderuniversum

Vores materialer og produktion

Unsere Materialien und Produktion

Wir kümmern uns um die Füße der Kinder, achten aber auch darauf, die Welt, in der sie aufwachsen, zu schützen. Als Unternehmen treffen wir bewusste Entscheidungen in unserer Produktion und prüfen ...

Weiterlesen
Sådan plejer du dine sko

So pflegen Sie Ihre Schuhe

Mit regelmäßiger Wartung und Pflege können Sie die Lebensdauer von Kinderschuhen und -stiefeln ganz einfach verlängern. Kinderschuhe unterliegen oft einem erheblichen Verschleiß, wenn die kleinen ...

Weiterlesen
Barfodssko giver naturlig komfort

Barfußschuhe für natürlichen Komfort

Die Barfußschuhe von Bundgaard werden sorgfältig mit dem Ziel gefertigt, die natürliche Entwicklung kleiner Kinderfüße zu unterstützen und zu fördern. Sie sind so konzipiert, dass sie das Gefühl d...

Weiterlesen